Info-Workshop

Die Entscheidungshilfe für ein großes Vorhaben

In diesem Info-Workshop wird unser Konzept detailliert vorgestellt, um anhand von theoretischen und organisatorischen Erläuterungen und praktischen Übungen eine Entscheidung darüber vorzubereiten, ob für  Ihre Schule, aber auch für Sie persönlich die Einrichtung eines Bildungsangebots in Robotik sinnvoll ist.

a) Teilnehmer*innenkreis
Lehrkräfte oder Schulträger von Schulen, die ein grundsätzliches Interesse an der Einrichtung eines Schulungsangebots nach dem ROBOVERSE-Konzept haben.

Vorkenntnisse wie konkretes schulfächerbezogenes Vorwissen (z.B. Mathematik oder Physik, Informatik) sind nicht erforderlich.

b) Inhalt
theoretischer Teil
(2 Stunden à 60 Minuten, online)
Gesamtkonzept im Überblick / Inhalte (Scratch, Calliope, Lego Mindstorms, Yaskawa, / Voraussetzungen bei Schüler*innen und Lehrer*innen / Sicherheitsaspekte / Ziele, Abschlüsse / Finanz-, Personal- , Material- und Raumbedarf / Finanzierungsmodelle und Drittmittel-Akquise / Musterverträge / Digitale Schulungsmmedien

praktischer Teil (3 Stunden à 60 Minuten, in Präsenz)
In 4 Blöcken werden erste praktische Schritte in der Programmierung mit
Scratch, Calliope, Lego Mindstorms und Yaskawa motoman GP 8 / Yaskawa
MotoSim (Simulationsprogramm) vollzogen.

Auf Wunsch können die beiden Teile auch als ein Block in Präsenz durchgeführt werden. Seminarorte wären dann Wachtberg-Berkum oder Windeck-Schladern. In besonderen Fällen kann der Info-Workshop auch in Ihrer Schule durchgeführt werden.

Vorkenntnisse: Keine
Mitzubringen: Schreibzeug, WLAN-fähiges Laptop
Dauer: 5 Stunden à 60 Minuten (Online/Präsenz)
Termin: nach Absprache
Ort: Wachtberg, Windeck oder ggf. Ihre Schule
Kosten: keine
Kontaktaufnahme zwecks Anmeldung: roboverse@robotik-unterricht.de